Gastromyzon punctulatus

Gastromyzon punctulatus

Punktierter Flossensauger

Der punktierte Flossensauger kommt in schnellfließenden, höhergelegenen Gewässern in Borneo vor.

Für die Aquarienhaltung sollten sie mindestens 5-8 Tiere erwerben. Die optimale Temperatur liegt zwischen 20 und 24°. Da die Tiere gerne und schnell schwimmen, würde ich ein 80cm Aquarium empfehlen, viele Versteckmöglichkeiten aus Steinen und Wurzeln sind unumgänglich. Ebenso benötigen diese flinken Fische zu ihrem Wohlbefinden eine starke Strömung.

Flache Steine werden als Putzstation gerne angenommen, auf diesen grasen sie den Aufwuchs nach Microorganismen unermüdlich ab. Auch werden den ganzen Tag die Aquarienscheiben nach fressbaren abgesucht.

Als Futter nehmen sie Frostfutter, Tabs und Granulat an, aber nur in geringen Mengen.

Als weiterer Besatz sind alle friedlichen Fische, die sich in den oberen Regionen aufhalten und eine starke Strömung mögen geeignet. Weitere Bodenfische sollte man nicht dazugeben. Diese würden nur Unruhe in das Aquarium bringen Die Tiere sind wie alle Flossensauger Freilaicher die Eier werden zwischen den Kieselsteinen abgelegt und die Jungtiere schlüpfen nach einigen Tagen.

Bei mir haben sie jetzt eine Größe von ca. 4cm und bewohnen ein Becken mit 120 x 30 x 30, als Strömungspumpe wird eine Tunze Nanostream mit 2400l verwendet.

Das Aquarium wird ohne Heizstab betrieben

Wasserwerte Leitungswasser mit GH11, KH 7 und PH 7

Temperatur 22 -24°

Die Größe der ausgewachsenen Fische liegt bei ca. 6cm.

Fritz Ringseis

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.